Lagenorientierung und deren Kennzeichung

Alle Projekte müssen in der Ansicht von Bestückungsseite, die auch Top-Seite genannt wird, ausgeführt werden.
Es ist empfehlenswert, auf einzelnen Lagen Beschriftungen anzubringen, die bei der Lösung eventueller Problem helfen können.

im Kupfer aufgebrachter Text

Für die mechanische Behandlung sollten die Platinenkonturen, auf einer separaten Lage definiert, und eine Zeichnung mit präzisen Abmessungen (dies betrifft insbesondere die Leiterplatten, derer Form nicht rechteckig ist und Formfräsen benötigt) geliefert werden.

Die Lagenkennzeichnung ist unumgänglich bei Mehrlagen Schaltungen. Erst durch eine eindeutige Kennzeichnung kann der richtige Aufbau, der Layer Stack Up garantiert werden. Bei digitalen Schaltungen ist der Lagenaufbau wichtig um eventuelle Impedanzen einzuhalten. Bei Analogen Schaltungen ist es noch viel wichtiger um fehlverhalten der Schaltung zu unterbinden. Achten Sie also bitte immer auf eine ausreichende und eindeutige Kennzeichnung Ihrer Leiterplatte. weitergehende Informationen finden Sie unter
mechanical Layer