Blende ( eng. Aperture)

Der Begriff stammt aus den Zeiten der Blenden Fotoplotter, bei denen der Film durch die Blende mit verschiedenförmigen Ausschnitten auf einem Rad belichtet wurde. Die Lage der einzelnen Blenden auf dem Rad beschriebt der D-Code in den Gerber-Daten. Heute werden die Blenden softwaremäßig erzeugt und sind nicht mehr an eine eingescchränkte Anzahl von Blenden gebunden.

mehr Information: Klicken Sie hier