Digitalisierung

Eine Besonderheit zur Erstellung von Herstellungsdaten ist die Digitalisierung von vorhandenen Layouts in Form von Filmen oder Leiterplatten.

Dabei wird die Vorlage eingescannt und nachbearbeitet. Als Ausgabe Format wird Gerber und Excellon Daten erzeugt.

Die Digitalisierung ist immer dann hilfreich, wenn die Daten der LP sehr alt sind, der frühere Hersteller nicht mehr verfügbar oder die Daten verloren gegangen sind.

Selbst bei Mehrlagen PCB ist dieses Verfahren einsetzbar, jedoch nur wenn die Vorlage zerstört werden darf.

Pro  Lage der Lp wird jeweils ein Scan gemacht.

Bei einer 2 Lagen LP können das  bis zu 7 Scan Vorgänge sein.

  • 1. Top Bestückdruck
  • 2. Top Löstopplack
  • 3. Top Leiterbahnen
  • 4. Top Bohrungen
  • 5. Bot Leiterbahnen
  • 6. Bot Lötstopplack
  • 7. Bot Bestückdruck 

Haben Sie ein solches Problem ?  Gerne helfen wir Ihnen weiter...