Durchgangstest

Beim Durchgangstest werden die Verbindungen auf der Leiterplatte auf Unterbrechungen getestet. Diese Unterbrechungen können durch Ätzfehler oder mechanische Einwirkungen entstehen. Ein negativer Durchgangstest bedeutet, dass die Funktion der Leiterplatte nicht erfüllt werden kann und diese somit unbrauchbar ist.

Der moderne Durchgangstest wird mit einem Fingertester gemacht.