Kurzschlusstest

Beim Kurzschlusstest werden die Verbindungen auf der Leiterplatte auf unerwünschte Kurzschlüsse getestet. Ein Kurzschluss kann durch nicht abgeätztes Kupfer oder metallischen Verunreinigungen entstehen. In manchen Fällen kann ein Kurzschluss durch manuelles Nacharbeiten behoben werden. Beim Kurzschlusstest werden alle Netze der Leiterplatte gegeneinander getestet. Die Anzahl der verschiedenen Messungen berechnet sich wie folgt:

Die Formel zur Berechnung der Anzahl von Messungen die für einen Kurzschlusstest durchgeführt werden müssen

Dies hat zur Folge, dass bei komplizierten Leiterplatten der Testaufwand sehr stark steigt.

Der Kurzschlusstest wird automatisch mit einem Fingertester durchgeführt